FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü

Am Dienstagnachmittag wurden die Mitglieder der FF St. Peter mittels Sirene zu einer Menschenrettung in Ertl alarmiert.

 

 

Ein PKW-Lenker war mit seinem Fahrzeug bergab auf der extrem glatten Fahrbahn ins Schleudern gekommen und kollidierte dabei mit dem Hang zu seiner Linken. Schlussendlich kam das Auto auf der Seite liegend zum Stillstand und blockierte die gesamte Fahrbahn.

 

Als das LF-B der FF St. Peter am Unfallort eintraf, waren schon Frau Doktor Schneider, das Rote Kreuz St. Peter, die Feuerwehr Ertl und die Polizei St. Peter vor Ort. Außerdem befand sich der ÖAMTC Hubschrauber Christophorus 15 im Landeanflug. Die zwei Insassen des PKWs, die bei dem Unfall leicht verletzt wurden, befanden sich bereits in ärztlicher Behandlung. Des Weiteren folgten noch die Feuerwehren Hochstraß und Kürnberg.

 

Aufgrund der engen und glatten Fahrbahn dauerte es jedoch einige Minuten bis mit der Fahrzeugbergung begonnen werden konnte. Der PKW wurde schließlich mit vereinten Kräften wieder auf seine vier Räder verfrachtet und abgeschleppt, um die Fahrbahn freigeben zu können.

 

(Die Kollegen vom Christophorus 15 haben bei diesem Einsatz wieder gezeigt, dass sie (fast) überall landen können – siehe Fotos!)

 

Kräfte am Einsatzort:

 

  • Christophorus 15
  • Dr. Dagmar Schneider
  • RK St. Peter
  • Polizei St. Peter
  • FF Ertl
  • FF St. Peter
  • FF Hochstraß
  • FF Kürnberg


Video: Christophorus 15 beim Take off Richtung Klinikum Amstetten: 

" />" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" type="application/x-shockwave-flash">

 

 

 

 
Copyright © 2018 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.