FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü

Am Samstag, den 16. November 2019, fand im Pflege- und Betreuungszentrum St. Peter/Au eine groß angelegte Übung mit sieben Feuerwehren und dem Roten Kreuz St. Peter/Au statt.

 

Übungsannahme war ein Brand im ersten Obergeschoßes des Altbaus, durch welchen zehn Personen eingeschlossen wurden. Darunter befanden sich drei Mitarbeitende des PBZ sowie sieben zum Teil bettlägerige bzw. verletzte Bewohnerinnen und Bewohner. Durch den Brand waren die Räumlichkeiten zudem stark verraucht.

 

Mehrere Atemschutztrupps wurden in das Gebäude geschickt, um die Menschenrettung sowie die Brandbekämpfung durchzuführen. Die drei Mitarbeitenden wurden mittels Drehleiter über ein Fenster gerettet. Alle Geretteten wurden anschließend dem Roten Kreuz übergeben, welches die Erstversorgung sowie weiters den Abtransport durchführte. Während des Einsatzes wurde gemeldet, dass zwei demente Personen abgängig waren. Nach kurzer Suche konnten diese jedoch ausfindig gemacht werden.

 

Nach ca. 40 Minuten waren alle Personen gerettet und nach 1,5 Stunden konnte die Übung beendet werden. Der anwesende Bezirksfeuerwehrkommandant Rudolf Katzengruber lobte bei der anschließenden Übungsbesprechung die ausgezeichnete Arbeit der ca. 100 anwesenden Einsatzkräfte und die gelungene Übung, welche wichtige Erkenntnisse für alle Beteilitgen lieferte.

 

Unser herzlicher Dank gilt dem Pflege- und Betreuungszentrum St. Peter/Au für die Übungsmöglichkeit, die tolle Zusammenarbeit und die Jause im Anschluss der Übung!

 

Teilnehmende Organisationen:

  • FF St. Peter/Au
  • RK St. Peter/Au
  • FF Seitenstetten Markt
  • FF Weistrach
  • FF St. Johann/Eng.
  • FF Seitenstetten Dorf
  • FF St. Michael/Br.
  • FF Waidhofen/Ybbs Stadt

 

 
Copyright © 2019 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.