FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü

Bei der Monatsübung am Freitag, dem 1. März 2019, stand ein simulierter Brandeinsatz auf dem Übungsplan. Diesen durften wir in der Rosenfellner Mühle durchführen.

 

Übungsannahme war ein Brand eines Elektro-Schaltschrankes im dritten Obergeschoß der Getreidereinigung. Ein Mitarbeiter hatte versucht, den Brand zu löschen, musste jedoch in einen Nebenraum flüchten und konnte das Gebäude nicht mehr selbständig verlassen.

 

Der Einsatzleiter schickte daher einen Atemschutztrupp in das enge, hohe Gebäude. Dieser musste zuerst grobe Löscharbeiten durchführen, um den Mitarbeiter am Brandherd vorbei über die steilen Stufen ins Freie bringen zu können. Danach stieg der Trupp erneut ins dritte Obergeschoß, um auch die letzten Glutnester zu löschen. Als der Trupp das Gebäude schließlich verlassen wollte, brach das Stiegenhaus in sich zusammen und der Trupp war im ersten Obergeschoß gefangen. Von außen wurde daher eine Leiter am Fenster aufgestellt, über die der Trupp das Gebäude verlassen konnte.

 

Ein herzliches Dankeschön an die Rosenfellner Mühle für die Übungsgelegenheit und die anschließende Verpflegung! 

 

 
Copyright © 2019 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.