FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü

Thema der Novemberübung am Freitag war eine Personensuche im Burgholz.

 

 

Nach dem Verkehrsunfall auf der B122 vor einigen Tagen, sponnen die Übungsausarbeiter den Gedanken weiter und stellten die Übungsteilnehmer vor die Situation, dass sich vier Insassen vermutlich im Schock auf den Weg zum Roten Kreuz über den nahe gelegen Wald machten. Dort kamen diese jedoch nicht an, also wurde eine Personensuche gestartet.

 

Zur besseren Koordination der Suche ließ der Einsatzleiter eine Einsatzleitung einrichten und erklärte allen Suchenden die geplante Vorgangsweise. Danach machten sich die Helfer – ausgerüstete mit der Wärmebildkamera – auf den Weg. Systematisch wurde das Burgholz durchforstet und keine 20 Minuten später waren alle abgängigen Personen gefunden.

 

Diese Übung zeigte den Mitgliedern vor allem, wie wichtig ein systematisches und kontrolliertes Vorgehen – besonders in der Dunkelheit – ist, um sich nicht zu verlieren und um sicher zu gehen, dass wirklich jeder Winkel abgesucht wurde. Außerdem wurde der Umgang mit der Wärmebildkamera wieder geübt.

 

 
Copyright © 2019 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.