FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü
Am Freitag den 3. April führten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr St.Peter/Au eine Einsatzübung beim Installateurbetrieb Mayer in St.Peter/Au durch.

Die Übungsannahme lautete, dass durch Schweissarbeiten die Werkstätte des Betriebes in Brand geriet und 2 Personen vermisst werden.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde jedoch dem Eisatzleiter mitgeteilt, dass insgesamt 4 Personen im Brandobjekt eingeschlossen sind.

Daraufhin begannen 2 Atemschutztrupps mit der Menschenrettung in der stark verrauchten Werkstätte.
Weiters wurde die Einsatzstelle abgesichert und mit dem Aufbau einer Zubringeleitung begonnen. 

Der Atemschutztrupp des TLFA stellte fest, dass sich die Personen in einen angrenzenden, nicht verrauchten Raum retten konnten und nur durch den verrauchten Bereich ins Freie gebracht werden konnten.

Gleichzeitig wurde dass Be- und Entlüftungsgerät in Stellung gebracht, sowie der Einsatzort mit Lichtflutern ausgeleuchtet.

Nach der erfolgreichen Menschenrettung wurden die dem Brand ausgesetzten Acethylenflaschen ins Freie gebracht und mit der Kühlung mittels eines C-Rohrs begonnnen.

Um 21:00 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden und die Mitglieder der Feuerwehr ins Zeughaus einrücken.

 
Copyright © 2019 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.