FF St.Peter/Au einsatzbereit!   

Das Sachgebiet Schadstoff befasst sich, wie sich schon aus dem Namen erahnen lässt, mit schädlichen Stoffen für Mensch und Umwelt.

Zu gefährlichen Stoffen zählen eine Unmenge an Substanzen wie Diesel, Öle aber natürlich auch hoch giftige wie Salpetersäure uva. Um dieser Aufgabe gewachsen zu sein, gründete die Feuerwehr St. Peter in der Au eine Schadstoffgruppe, welche mit modernen Messinstrumenten sowie Gerätschaften ausgestattet ist.

Nur durch ständige Übungen und Schulungen mit Datenblättern und Gerätschaften kann ein hohes Niveau der Schadstoffgruppe erziehlt und gehalten werden. Träger der Schutzstufe 3 Anzüge, welche GAS-dicht sind, müssen regelmäßig ihre körperliche Fittness überprüfen lassen. Da der Einsatz mit diesen Spezialanzügen sehr kräfteraubend ist, ist dies unumgänglich.

Schadstoff Einsätze werden in 3 Stufen unterteilt  
  • S 1 : Ausfluss kleinerer Mengen (zB. kleine Ölspuren)
  • S 2 : Ausfluss mittlerer Mengen (zB. Düngemittelbehälter in der Landwirtschaft)
  • S 3 : Ausfluss großer Mengen (zB. ÖBB Kesselwaggon)

Je nach Alarmstufe wird entschieden mit welcher Ausrüstung ausgerrückt wird.


SB Hannes Brandner
SB Schadstoff
 
Copyright © 2017 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS3