FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü

Einsätze

Kurz vor der monatlichen Funkübung heulte am Donnerstag gegen 18:45 Uhr die Sirene in St. Peter. Laut Alarmierung war eine Person in der Nähe der Schwarzen Kuchl mit dem Fahrzeug von der Straße abgekommen und wurde dabei eingeklemmt.

 

 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden die Mitglieder der Feuerwehr St. Peter mittels Sirenenalarm um 01:31 Uhr zu einem Kleinbrand gerufen.

 

Am frühen Sonntagmorgen kam es in St. Peter/Au innerhalb von einer Woche erneut zu einem Verkehrsunfall auf der B122 ohne verletzte Personen. Dieses Mal kollidierten aus unbekannter Ursache zwei PKWs  im Ortsgebiet.

 

Mitten im Berufsverkehr ereignete sich am Dienstagabend ein schwerer Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen – ohne verletzte Personen.

Am Montagnachmittag wurde die FF St. Peter zu einem Fahrzeugbrand am westlichen Ortsrand gerufen.

 

Durch die starken Regenfälle in den Morgenstunden des 28. Augustes 2013 wurde in St. Peter ein Keller überschwemmt.

Durch das Hochwasser in den vergangenen Wochen, bei der die Donau besonders betroffen war, brach der Schorbaum des Gastronomieschiffs „Piratenkneipe“ in Neustadtl und sank in bis zu 10 m Tiefe.

 
Copyright © 2017 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.