FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü

Einsätze

Aus unbekannter Ursache stürzte am Abend des 3. Juli 2015 ein Segelflugzeug neben der Landebahn des Flugplatzes Seitenstetten ab. Nach Rotem Kreuz und Notarzthubschrauber Christophorus 15 wurden auch die Feuerwehren Seitenstetten Markt und St. Peter/Au zur Menschenrettung alarmiert.

Am Samstag, dem 27.06.2015, wurde die Feuerwehr um 14:33 Uhr mittels stillem Alarm zu einer technischen Hilfeleistung in die Bahnhofstraße alarmiert.

Am Donnerstag, dem 25.06.2015, ereigneten sich auf der Bahnhofstraße gegen 17:00 Uhr innerhalb weniger Meter gleich zwei Verkehrsunfälle mit Zweirädern. 

Am Nachmittag des Pfingstsonntages wurde die FF St. Peter zu einem B3 „Scheunenbrand“ nach Wolfsbach alarmiert. Mit allen vier Fahrzeugen inkl. ATS-Kompressor machten sich sodann rund 25 Mitglieder zum Einsatzort auf.

Kurz vor 15:00 Uhr wurde die Feuerwehr St. Peter am 10.05.2015 zu einer Fahrzeugbergung im Markt alarmiert.

Nach dem T2 in der gestrigen Nacht, war heute ein B2 zu bewältigen. Eine Explosion setzte eine Garage in Seitenstetten Markt in Brand, zu dem die FF St. Peter um 23:16 Uhr nachalarmiert wurde.

Am 30. April ruft alljährlich der Maibaum, darum halfen auch heuer wieder viele starke Mitglieder der FF St. Peter mit, den Baum von der Waagrechten in die Senkrechte zu befördern – und das mit reiner Muskelkraft.

 
Copyright © 2018 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.