FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü

Einsätze

Um 06:00 Uhr in der Früh des 11.Oktobers 2017 wurde die FF St. Peter/Au zu einem Brandeinsatz nach Wolfsbach nachalarmiert. In einer Trocknungsanlage eines landwirtschaftlichen Betriebes war ein Feuer ausgebrochen. Der Besitzer hatte die Rauchentwicklung bemerkt und umgehend die Einsatzkräfte alarmiert.

Kurz vor fünf Uhr früh am Dienstag, den 19. September, wurde die FF St. Peter/Au zu einer Fahrzeugbergung auf der L86 (Ertlerstraße) alarmiert. Ein Lieferwagen war in einer Kurve ins Schleudern gekommen, touchierte dabei einen Baum und blieb in der Urlböschung hängen.

Aufgrund der nächtlichen Orkanböen wurde die FF St. Peter/Au in den vergangenen neun Stunden zu zwei Einsätzen alarmiert.

Am Freitag, den 23. Juni, wurde die Feuerwehr um kurz nach 16:00 Uhr zu einer Menschenrettung alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und wurde dabei zwischen einem Baum und einem Bauernhof eingeklemmt.

Am Samstag, den 10. Juni, wurde die FF St. Peter kurz nach vier Uhr morgens zum vierten Mal innerhalb von 48 Stunden alarmiert. Ein PKW war aus unbekannter Ursache in der Südhangstraße gegen eine Mauer gefahren und verlor größere Mengen an Betriebsmitteln.

Am Freitag, den 9. Juni, wurde die FF St. Peter gegen 18:20 Uhr zu einer Motorradbergung alarmiert. Da das Feuerwehrhaus zu diesem Zeitpunkt gut besetzt war, konnte rasch ausgerückt werden.

Nach dem B3 in Biberbach wurde die FF St. Peter am Freitag, den 8. Juni, um 22:20 Uhr erneut alarmiert: Ein Rauchmelder im Schloss hatte angeschlagen. Nachdem der Brandmelder lokalisiert wurde, konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden. 

 
Copyright © 2017 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.