FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü

Einsätze

Am Freitag, den 13. April, um 09:15 Uhr wurde die FF St. Peter zur Bergung zweier Fahrzeuge auf die B122 Höhe Betriebsgebiet West alarmiert. Aus unbekannter Ursache kollidierten im dortigen Kreuzungsbereich zwei PKW wodurch beide nicht mehr fahrbereit waren.

Am Nachmittag des 3. Aprils kam es im Einsatzgebiet der FF St. Peter/Au zu zwei voneinander unabhängigen Verkehrsunfällen.

Zur Mittagszeit kam es am Freitag, den 30. März, auf der B122 zu einer Karambolage, in die zwei PKW verwickelt waren. Beide Lenker wurden zum Glück nur leicht verletzt.

Am Donnerstag, den 1. März, gegen 05:30 Uhr wurden die Feuerwehren Weistrach, Rohrbach und St. Peter/Au zu einem Fahrzeugbrand auf der B122 in Weistrach alarmiert.

Nachdem in der Nacht von Freitag auf Samstag sieben Feuerwehren über acht Stunden damit beschäftig waren, einen Wohnhausbrand zu löschen, hatte sich das Feuer am Sonntag, den 18. Februar, erneut entfacht. Dachträger hatten am späten Nachmittag wieder zu brennen begonnen.

Kurz nach Mitternacht kam es am Samstag, den 17. Februar, in der Treffling (Gemeinde Seitenstetten) aus noch unbekannter Ursache zu einem Wohnhausbrand. Neben sechs weiteren Feuerwehren wurde auch die FF St. Peter/Au alarmiert.

Am Freitagabend gegen 18:30 Uhr des 9. Februars wurden die Feuerwehren St. Peter/Au, Seitenstetten Markt und St. Michael zu einem Fahrzeugbrand am Marktplatz von St. Peter alarmiert.

 
Copyright © 2018 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.