FF St.Peter/Au einsatzbereit!   

Bürgerservice

Am 6.Oktober 2012 findet der Zivilschutz-Probealarm statt. Es handelt sich nur um einen Probealarm, bitte blockieren sie keine Notrufleitungen.
Die Autoindustrie baut ihre Autos immer sicherer, doch das kann auch zum Nachteil werden. 

Wie Sie aus den Informationsblättern der Gemeinde vernommen haben, müssen alle Objekte, entsprechend dem NÖ Feuerwehrgesetz (NÖ FG), einer feuerpolizeilichen Beschau unterzogen werden.

 

Besonders in der Advent- und Weihnachtszeit erhöht sich die Zahl der Brandeinsätze oft dramatisch. Im November 2003 wurde beispielsweise ein Zimmerbrand im Marktgebiet durch eine vergessene Kerze ausgelöst.

 

Bei der Bedienung eines Feuerlöschers müssen diese Grundregeln unbedingt eingehalten werden!

 

Arten von Katastrophensignalen

 

Jeder einzelne sollte versuchen durch einen richtigen und ausreichenden vorbeugenden Brandschutz das Entstehen eines Brandes zu verhindern. Um dieses Ziel zu erreichen sind ausreichende Kenntnisse über den vorbeugenden Brandschutz notwendig.

 

Im Ernstfall sollten Sie wissen, wie man sich richtig verhält, um sich und andere vor größerem Schaden zu bewahren. Sie sollten sich zu Hause und an Ihrer Arbeitsstätte vorsorglich über Sicherheitseinrichtungen informieren.

 
Copyright © 2017 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS3