FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü

Die Vermittlung des „Feuerwehr Basiswissens“ stellt den Grundstock der Feuerwehrausbildung dar. In dieser Phase erfolgt die Vermittlung der grundlegenden Informationen des Feuerwehrwesens innerhalb der eigenen Feuerwehr. Es soll vor allem der Umgang mit den in der eigenen Feuerwehr vorhandenen Geräten geschult werden. Innerhalb der eigenen Feuerwehr (Block A) werden grundsätzliche Themenbereiche wie Organisation, Verhalten in Notfällen, Fahrzeuge der eigenen Feuerwehr, Geräteund Ausrüstung, Löschmittel, Nachrichtendienst und einige weitere Inhalte vermittelt.

 

Auf „feuerwehrübergreifender“ Ebene (Block B) werden weitere, vorwiegend praktischeThemenbereiche behandelt. In dieser Phase geht es vor allem darum, die Geräte und Ausrüstungsgegenstände innerhalb des Trupps und der Gruppe sowohl im Brand- als auch im technischen Einsatz richtig und sicher einsetzen zu können.

 

Als Grundlage dieser Ausbildungsstufe werden die Ausrüstung bzw. die Gerätschaften eines Hilfeleistungsfahrzeuges 1 (HLF1) herangezogen. Sind in einer Feuerwehr auch andere Einsatzfahrzeuge vorhanden, so muss hier natürlich im Rahmen des weiterführenden Ausbildungs- und Übungsbetriebes eine Ausbildung an den weiteren Geräten und Ausrüstungsgegenständen erfolgen.

 

basisausbildung 2017 cover

 

Quelle: https://www.noe122.at/fachinfos/ausbildung 

 
Copyright © 2018 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.