FF St.Peter/Au einsatzbereit   
Hauptmenü
Menü

Am 28. Februar fand im GH Krifter das zweite Zusammentreffen des Arbeitskreises Vereinsinfrastruktur der Gemeinde St. Peter/Au statt. Nachdem beim letzten Treffen die aktuellen Gegebenheiten und Bedürfnisse der einzelnen Vereine bzw. Institutionen erhoben wurden, diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diesmal bereits über erste Lösungsmöglichkeiten und potentielle Standorte.

 

Unter der Leitung von Regionalberaterin Dipl. Ing. Miriam Gerhardter folgte eine angeregte Diskussion, welche verschiedene Lösungsvarianten hervorbrachte. In mehreren dieser Varianten bildet der Neubau eines Feuerwehrhauses außerhalb des Marktes die Grundlage, um einerseits der FF St. Peter/Au ein zeitgemäßes Heim und andererseits am aktuellen Standort des Feuerwehrdepots im Ortskern ausreichend Platz für andere Vereine bzw. Institutionen zu schaffen.

 

Die Notwendigkeit, zeitnah in die Infrastruktur der Vereine, insbesondere der FF St. Peter zu investieren, zeigte sich einmal mehr nur wenige Stunden nach dem Ende dieser Diskussion. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt im Umkleidebereich des Feuerwehrhauses rückten unsere Mitglieder am frühen Morgen des 1. März zu einem PKW-Brand nach Weistrach aus – also schon während dem Umziehen eine eisige Angelegenheit für unsere Mitglieder. Alle Infos zum Einsatz finden Sie hier

 

 

 
Copyright © 2018 Feuerwehr St.Peter/Au. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.